Eingetaucht




 
 
Pflanzen
Porträt Frauen
Porträt Männer
Rosen
 
 
Eingetaucht

Seit 1985 beschäftigt sich Hans-Peter Zünd mit verschiedensten Techniken.

«Mich interessiert der Formenreichtum, den ich mit dem Schaffen von Porträts erlebe», beschreibt Zünd die Entwicklung seiner Arbeit. Die Farben die der Künstler Zünd Hans-Peter anwendet, seien von biologisch bis schwergiftig.

Das kann man durchaus wörtlich nehmen, benützt der Künstler für seine Arbeiten doch alle möglichen Materialien wie Asche, Bier, Zucker, Tusche, Aquarellfarben und vieles mehr.

«Oftmals lasse ich mich von den Bildern, die bereits im Papier sind, leiten», erklärt Zünd.

In Knicken und Flecken sieht der phantasievolle Künstler Bilder, die  er mit seinen verschiedenen Techniken sichtbar macht.

 
  © Copyright 2016 by cartier art       > Intro      > Kontakt